Der März bei den Elefantenspitzmäusen

Yuhuuuu, endlich ist der Frühling da! Somit gehen wir aktuell öfters spazieren und entdecken auf dem Weg Knospen, die frisch aufblühen, Steine, Stöcke usw. . Da wir die letzten Eingewöhnungen hinter uns haben, genießen wir die sonnigen Tage in dem Garten oder beim Spazieren. Ein bißchen Bewegung und frische Luft tut uns allen gut!

Sehr oft singen wir im Freispiel auch im Morgenkreis Frühlingslieder wie z.B. „Alle Vögel sind schon da,….“ . Durch das gemeinsame Singen fördert man auch die emotionale Bindung, schafft Vertrauen und hilft Lernen. Gleichzeitig macht Singen Freude, stärkt Gemeinschaftsgefühl, schult das Gehör, erhöht Körperspannung und Konzentration und fördert die Sprache und Artikulationsvermögen.

Zur Zeit werden auch fleißig Blumen in verschiedenen Farben gebastelt. Durch das Basteln werden die Kinder kreativer und entwickeln dadurch Ideen, die sie umzusetzen.

Wir sind auch mit den Kindern einkaufen gegangen. Unterwegs kann man viel lernen: z. B. wie man sich auf der Straße verhalten muss ind dass man sich als Gruppenmitglied der Gruppevanpassen soll. Beim Einkaufen lernt man auch achtsam zu sein, etwas zu teilen uns zu warten.

Wir haben aus den Zutaten, was wir gekauft haben, am Tag gemeinsam Kekse gebacken. „Mmmhhh lecker, es duftet richtig gut!“

Dabei lernen die Kinder sich über einen festgelegten Zeitraum auf eine konkrete Aufgabenstellung zu konzentrieren. Auch durch das Abwiegen von Mehl, Butter und Zucker bekommen die Kinder ein Gefühl für Mengen und ein Gespür für verschiedene Konsistenzen.

Wir lassen uns überraschen, was für Eindrücke wir im Frühling noch sammeln können 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Förderverein KiFaZ Hartenecker Höhe e.V.
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
X