Wir waren im BlüBa

Liebe Familien,

gerne wollen wir euch von unserem Ausflug ins BlüBa berichten. Da die Inzidenz nach so langer Zeit wieder überschaubar ist und sich zudem das Kita-Jahr dem Ende zuneigt, wollten wir sdie Chance nutzen und gemeinsam in der Konstellation nochmal etwas Tolles erleben. Zu unserer Freude waren alle Kinder und ErzieherInnen aus Gruppe Lila anwesend. Ausgestattet mit Lunchpaketen, Kleidung für jedes Wetter und einer Menge guter Laune fuhren wir morgens um 08:47Uhr mit dem öffentlichen Bus zum Blühenden Barock. Die Fahrt allein war schon sehr witzig, da der halbe Bus von uns eingenommen wurde und die Lautstärke demnach nicht der Norm entsprach. Alle anderen grinsten uns aber freundlich zu ?. 

Wir sind so pünktlich angekommen, dass wir einige Minuten davor noch warten mussten. Als uns die freundliche Dame dann die Pforten geöffnet hat, haben wir uns zu aller erst einen trockenen Platz zum Frühstücken gesucht. Nachdem die Bäuche gefüllt waren, hatten wir genug Kraft einmal durch den Schlossgarten und die Sandfigurenausstellung zu laufen. Das Highlight für unsere Kinder war jedoch, wer hätte es gedacht, der Märchengarten. Vom Papier schluckenden Drachen, über geheimnisvolle Labyrinthe bis hin zu waghalsigen Sprüngen über den Froschteich war alles geboten. Fragen Sie doch mal Ihre Kinder, welche Märchen oder Aktionen noch in Erinnerung geblieben ist.

Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei und wir mussten uns sogar noch beeilen, um den Bus bezüglich der Rückfahrt ins Kinder- und Familienzentrum zu erreichen. Summa sumarum war es ein sehr schöner und gelungener Ausflug und wir hoffen, dass in naher Zukunft wieder mehr in die Richtung möglich ist.

Die Zahnfee war da!

Liebe Familien,

am Freitag (18.06.2021) hatten wir Besuch von der Zahnfee Frau Uhlmann erhalten. Frau Uhlmann besucht unsere Einrichtung schon seit mehreren Jahren und macht für unsere Kinder eine kindgerechte Aufklärung zum Thema Zahnprophylaxe und gesunde Ernährung. Jedes Kind hat eine Zahnbürste und den „Milchzahnexpress“ erhalten.

Das Team der Zahnprophylaxe des Landratsamt Ludwigsbur hat ein Hygienekonzept entwickelt, dass den Besuch der Einrichtung in Präsenz möglich machte. Wir bedanken uns bei Frau Uhlmann für Ihren Besuch!

Herr Petto stellt sich vor

Liebe Familien,

mein Name ist Lucca Petto. Im Rahmen meines Vorpraktikums für die Praxisintegrierte Erzieherausbildung (PiA) bin ich für die kommenden 5 Wochen den Gruppen lila und rot zugeteilt, bevor ich im September fest an der Hartenecker Höhe arbeite.

Damit Sie sich ein Bild von mir machen können, würde ich Ihnen noch gerne etwas über mich erzählen.

Ich bin 27 Jahre alt und komme aus dem Stuttgarter Umland. Ich beschäftige mich gerne mit Sport und habe auch schon ehrenamtlich als Jugendfußball Trainer gearbeitet. Somit ist mir der Umgang mit Kindern nicht fremd.

Ich freue mich auf die Arbeit im Team und mit den Kindern.

Bei Fragen dürfen Sie mich gerne per App oder persönlich kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

L.Petto

Der Dezember in Gruppe lila

„Advent, Advent… ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier… dann steht das Christkind vor der Tür. Und wenn das fünfte Lichtlein brennt… hast du Weihnachten verpennt.“

Gruppe lila

Wir in Gruppe LILA haben den Dezember auf jeden Fall nicht verschlafen, sondern gemeinsam mit den Kindern viele tolle Aktionen rund um das Thema Winter und Weihnachten bearbeitet und erlebt. Es gab bereits den ersten Schnee… auch wenn dieser bis jetzt leider noch nicht liegen geblieben ist, hoffen wir noch dieses Jahr einen Schneemann bauen zu können. Durch das Singen von neuen und altbekannten Weihnachts- & Winterliedern haben wir uns bereits in weihnachtliche Stimmung gebracht. Zusätzlich haben einige Kinder mit den Erzieherinnen in unserer Weihnachtsbäckerei leckere Plätzchen gebacken. Auch der Nikolaus hat uns nicht vergessen und uns einen Besuch abgestattet. Alle Kinder waren natürlich brav und haben ein Geschenk bekommen ;-).

Bei uns leuchtet es!

Auf unterschiedlichen Weisen hat es in allen Farbgruppen „geleuchtet“. Mit viel Kreativität  bastelten die Kinder Laternen, Windlichter und sangen typische Herbst- und Laternenlieder.

Die Gruppe orange und gelb zog als Partnergruppe zu einem kleinen Laternenlauf am Vormittag los. Während dem Spaziergang sangen sie gemeinsam Lieder und einige Kinder tanzten dazu mit ihrer Laterne. Danach gab es leckeren Punsch und jedes Kind nahm im Anschluss seine Laterne mit nach Hause.

Die Partnergruppe rot und lila feierten ein Lichterfest. Jedes Kind durfte etwas mitbringen das leuchtet, zum Beispiel eine Laterne oder eine Taschenlampe. Der jeweilige Frühstücksraum war festlich mit Lichterketten geschmückt. Aus der Gruppe rot durften fünf Kinder das Lichterfest in Gruppe lila feiern und so auch in der lila Gruppe. Zum Abschluss gab es warmen Punsch.

Gemütlich und herbstlich ist es auch in der Krippe. Zur Frühstückszeit gab es leckeren Punsch. Regelmäßig haben die Kinder mit Musikinstrumenten verschiedene Herbstlieder gesungen. Dazu tanzten sie mit viel Freude.

Jetzt sind alle Gruppen bereit für die Winter- und Weihnachtszeit.

Der Herbst in Gruppe lila

Hallo zusammen,

 wie ihr sehen könnt, hat sich der Herbst auch bei uns bemerkbar gemacht.

Mit tollen Liedern, Fingerspielen, Basteleien und Spaziergängen sind wir auf Ursachenforschung gegangen und haben gemeinsam spielerisch gelernt, dass auch der Herbst eine tolle Jahreszeit ist, in welcher es Vieles zu entdecken gibt. Die Blätter werden bunt und fallen von den Bäumen… Es wird kälter… und alle essen auf einmal Kürbissuppe.

Im Anschluss bieten wir Ihnen einen kleinen Einblick, wie wir unsere Räume gemeinsam mit den Kindern gestaltet haben, welche Bastelaktionen wir durchgeführt haben, welches herbstliche Lied den Kindern aktuell am besten gefällt und was man sonst noch so alles Herbstliches im Kinder- und Familienzentrum erleben kann.

Förderverein KiFaZ Hartenecker Höhe e.V.
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner
X